Flensburg Mobil

Ein Projekt der bequa Flensburg Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Schiffbrücke 43-45
24939 Flensburg

Telefon: +49 461 - 1 503-0
Telefax: +49 461 - 1 503-100

URI: https://www.flensburg-mobil.de/

 
 
 
 

Rundgänge

Auf der folgenden Unterseite finden Sie Rundgänge mit ihren einzelnen Stationen, die Ihnen Sehenswertes aus der Region näherbringen wollen.

Zum Teil werden diese von unseren Touristikpartnern in Form von Flyern oder herunterzuladenden Dokumenten angeboten.

Wir haben die Beschreibung der beinhalteten Stationen durch Hördateien (zum Anhören oder zum Herunterladen) ergänzt und bieten Ihnen Informationsmöglichkeiten zur Zugänglichkeit und zur Wegbeschaffenheit.

Ein weiteres Angebot sind von uns selbst gestaltete Rundgänge, die den Anspruch von Barrierearmut erfüllen.

Historischer Rundgang durch Kappeln

Einleitung

Gesamtlänge des Rundgangs: 2,5 Kilometer
Zeitdauer: ca. 50 min

Kappeln städtisch -Mühle, Gericht, Rathaus, Kirche und mehr-

Quelle: www.ostseefjord.de


Kartenauschnitt © OpenStreetMap-Mitwirkende
 

Hinweis auf Karte Kappeln

Hier finden Sie zusätzlich eine Karte mit den sechs Stationen.

Tipp: In einigen Stationen werden Angaben zu Parkmöglichkeiten aufgeführt.

01

Mühle Amanda Touristinformation

Die 1888 für 80.000 Goldmark in holländischer Bauart errichtete Windmühle ist das Aushängeschild der Stadt - und mit 32 Metern die höchste und die einzig kombinierte Mahl- und Sägemühle Schleswig-Holsteins.
Bis 1964 wurde hier noch Korn gemahlen. 1977 übernahm die Stadt Kappeln die Mühle und renovierte sie.
Neben der städtischen Touristeninformation befinden sich in der Mühle auch eine Ausstellungsfläche und ein Trauzimmer.
Von der Mühlengalerie aus geht der Blick weit über Kappeln und die Schlei bis zur Ostsee.
Zur kombinierten Mahl- und Sägemühle gehört ein historisches Sägewerk, in dem Baumstämme wie vor 100 Jahren zu Brettern, Balken, Dielen und Latten verarbeitet werden.
-------------------------------------------------------------------------
The Dutch-style windmill, built in 1888 for 80,000 gold marks, is the flagship of the city - and at 32 meters, it is the tallest and only combined grinding and sawmill in Schleswig-Holstein.
Grain was still ground here until 1964. In 1977 the city of Kappeln took over the mill and renovated it.
In addition to the city tourist information office, the mill also has an exhibition area and a wedding room.
From the mill gallery, the view goes far over Kappeln and the Schlei to the Baltic Sea.
The combined grinding and sawmill includes a historic sawmill, in which tree trunks are processed into boards, beams, planks and battens just as they were 100 years ago.
-------------------------------------------------------------------------
Den hollandske vindmølle, der blev bygget i 1888 til 80.000 guldmærker, er byens flagskib - og på 32 meter er det den højeste og eneste kombinerede slibning og savværk i Schleswig-Holstein.
Der blev stadig malet korn her indtil 1964. I 1977 overtog byen Kappeln brugen og renoverede den.
Foruden det kommunale turistinformationskontor har møllen også et udstillingsområde og et bryllupsrum.
Fra møllegalleriet går udsigten langt over Kappeln og Schlei til Østersøen.
Den kombinerede slibning og savværk inkluderer en historisk savværk, hvor træstammer behandles til plader, bjælker, planker og lameller, ligesom de var for 100 år siden.

Weitere Informationen zur Station Mühle Amanda Touristinformation

Weg zum alten Amtsgericht

 

Bodenbeschaffenheit

Gepflastert

Gesamtlänge des Weges: 140 m
Zeitdauer: ca. 3:00 min

02

Altes Amtsgericht (jetzt Polizeistation)

Bis zum 31. März 2007 war das 1884 für diesen Zweck errichtete Gebäude Sitz des Amtsgerichts Kappeln. Das preußische Gerichtssystem war nach dem deutsch-dänischen Krieg 1867 in Kappeln eingeführt worden; zunächst gab es in der Schleistadt zwei Amtsgerichte, die 1877 vereinigt wurden. 130 Jahre später wurde das Amtsgericht Kappeln im Rahmen einer Strukturreform aufgelöst; heute haben in dem früheren, im typisch preußischen Baustil erbauten Gerichtsgebäude die örtlichen Polizei- und Wasserschutzpolizei-Zentralstationen ihren Sitz. Doch die Adresse lautet weiterhin: Gerichtsstraße 1.
---------------------------------------------------------------------------------------
Until March 31, 2007, the building constructed for this purpose in 1884 was the seat of the Kappeln District Court. The Prussian judicial system was introduced in Kappeln after the German-Danish war in 1867; initially there were two district courts in the Schleistadt, which were united in 1877. 130 years later, the Kappeln district court was dissolved as part of a structural reform; Today the local police and water protection police central stations are based in the former courthouse, which was built in the typical Prussian architectural style. But the address is still: Rechtsstraße 1.
---------------------------------------------------------------------------------------
Indtil 31. marts 2007 var bygningen, der blev konstrueret til dette formål i 1884, sæde for Kappeln tingrett. Det prøyssiske retssystem blev indført i Kappeln efter den tysk-danske krig i 1867; oprindeligt var der to tingret i Schleistadt, som blev forenet i 1877. 130 år senere blev Kappeln-domstolen opløst som led i en strukturreform; I dag er det lokale politi og vandbeskyttelsespolitiets centrale stationer placeret i det tidligere retsbygning, som blev bygget i den typiske prøyssiske arkitektoniske stil, men adressen er stadig: Rechtsstraße 1.

Weitere Informationen zur Station Altes Amtsgericht (jetzt Polizeistation)

Weg zum Rathaus

 

Bodenbeschaffenheit

Gepflastert

Gesamtlänge des Weges: 280 m
Zeitdauer: ca. 5:00 min

03

Rathaus und Stadtverwaltung

Das heutige Rathaus geht zurück auf das Jahr 1869. Damals wurde an der Reeperbahn für die Realschule ein Gebäude in gelbem Backstein mit roten Zwischenschichten und dekorativ gemustertem Dach errichtet. Es zählt zu den wenigen sogenannten Profanbauten des Kirchenbaumeisters Johannes Otzen und gilt als herausragendes Beispiel für die dekorative Behandlung des Backsteinbaus – und als das bedeutendste Bauwerk des 19. Jahrhunderts in Kappeln. 1983 wurde das frühere Schulgebäude um einen Baukörper in gleicher Grundform erweitert. Verbunden sind Alt- und Neubau mit einer gläsernen Brücke. Der Gebäudekomplex wird heute als Rathaus genutzt.

Weitere Informationen zur Station Rathaus und Stadtverwaltung

Weg zur St. Nicolai-Kirche

 

Bodenbeschaffenheit

Gepflastert

Gesamtlänge des Weges: 1 km
Zeitdauer: ca. 20 min

04

Ev.-Luth. St.-Nikolai-Kirche, Kappeln

Zwischen 1789 und 1793 entstand der spätbarocke Backsteinbau, dessen Turm mit grüner Kuppelhaube, Laterne und Wetterfahne heute das Stadtbild prägt. Die Sankt Nikolai Kirche wurde von Johan Adam Richter erbaut, einem Schüler des Hamburger Michel Architekten Sonin...
-------------------------------------------------------------------------
The late Baroque brick building was built between 1789 and 1793, the tower of which with its green dome, lantern and weather vane characterizes the cityscape today. The Sankt Nikolai church was built by Johan Adam Richter, a student of the Hamburg architect Sonin ...
-------------------------------------------------------------------------
Den sene barokke murstensbygning blev bygget mellem 1789 og 1793, og dens tårn med sin grønne kuppel, lanterne og vejrblade karakteriserer bybilledet i dag. Sankt Nikolai-kirken blev bygget af Johan Adam Richter, studerende af Hamburg-arkitekten Sonin ...

Weitere Informationen zur Station Ev.-Luth. St.-Nikolai-Kirche, Kappeln

Weg zum ehemaligen Bahnhofshotel

 

Bodenbeschaffenheit

Gepflastert

Gesamtlänge des Weges: 225 m
Zeitdauer: ca. 5:20 min

05

Ehemaliges Bahnhofshotel

1885 wurde Kappeln Endpunkt der Flensburger Kreisbahn, die die Hafenstadt mit dem nördlichen Angeln und Flensburg verband. Schon bald folgten weitere Kreisbahnen, die Kappeln auch an Schleswig und Eckernförde anbanden. 1972 wurde der fahrplanmäßige Verkehr auf der letzten verbliebenen Strecke nach Süderbrarup eingestellt. Auf dieser 1904 erbauten Trasse verkehrt seit 1979 die Angelner Dampfeisenbahn, Deutschlands nördlichste Museumsbahn. An die Hochzeit der Eisenbahn erinnert in Kappeln das heutige Café Kö: Das ab 1902 errichtete frühere Bahnhofs-Hotel diente bis 1958 auch als Fahrkartenausgabe.

Weitere Informationen zur Station Ehemaliges Bahnhofshotel

Weg zur Prinzenstraße

 

Bodenbeschaffenheit

Gepflastert

Gesamtlänge des Weges: 435 m
Zeitdauer: ca. 7:30 min

06

Prinzenstraße

Die um 1800 angelegte Straße ist benannt nach Prinz Carl zu Hessen, dem Herrn von Gut Roest und damaligen Besitzer des Fleckens Kappeln. Er stellte hier über zwei Hektar Bauland für 32 neue Häuser zur Verfügung, um Kappelns Wachstum zu unterstützen. Heute zeugen in der Prinzenstraße zahlreiche liebevoll restaurierte alte Häuser von gelungener Stadtsanierung. Besonders interessant: Das Haus mit der Nummer 38. Es weist im Giebel ein Sandstein-Relief auf, das aus dem 16. Jahrhundert stammt und Gottvater als Weltenrichter darstellt; vermutlich gehörte das Relief einst zur Kapelle von Gut Stubbe und wurde von einem Händler nach Kappeln gebracht

Weitere Informationen zur Station Prinzenstraße

Weg zur Mühle Amanda

 

Bodenbeschaffenheit

Gepflastert

Gesamtlänge des Weges: 400 m
Zeitdauer: ca. 6:30 min

Rundgänge

Energie-Sparbuch - Möglichkeiten zm Energiesparen

Möglichkeiten zm Energiesparen

Erfahren Sie mehr...

Sozialpassausgabe

Zur Ausgabe des Sozialpasses für die Stadt Flensburg und Umland

Erfahren Sie mehr...

Suche nach Beiträgen

Beiträge suchen

Ideen für einen Rundgang?

Sie kennen schöne Rundgänge oder Strecken in Ihrem Kreis oder Ort die sich lohnen gesehen zu werden? Schöne Stadtrundgänge oder herrliche Naturwege? Und die noch nicht in unserer Datenbank vorhanden sind? 

Dann nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf und teilen uns Ihre Vorschläge mit.

Neueste Artikel

18
Sep
2020
AKTION ZUM WELTKINDERTAG IM VOLKS...
Jedes Jahr am 20. September wird in Deutschland der Weltkindertag gefeiert. Dieser besondere Tag soll auf die...
16
Sep
2020
Stadt erlaubt mehr Besucher auf d...
Die Stadt Flensburg erhöht ab Mittwoch, 16.9.2020 die Zahl der Besucher*innen, die sich zur gleichen Zeit auf dem...
14
Sep
2020
Gestaltungsbeirat tagt am 21. Sep...
Am 21. September um 15.00 Uhr trifft sich der Flensburger Gestaltungsbeirat zu seiner nächsten, öffentlichen Sitzung....
09
Sep
2020
Morgen bundesweiter Warntag - In ...
Am 10.September findet der bundesweite Warntag statt. Es soll um 11:00 Uhr in einem Probealarm die Bevölkerung durch ...

Neueste Einrichtungen

Rechtsanwalt Ole Marten W...
Marie-Curie-Ring 1 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 14 10 90
Rechtsanwalt Hans Köster
Marie-Curie-Ring 1 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 14 10 90
Rechtsanwalt Christoph An...
Marie-Curie-Ring 1 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 14 10 90
Rechtsanwalt und Notar D...
Marie-Curie-Ring 1 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 14 10 90
Rechtsanwältin Ulrike Ot...
Marie-Curie-Ring 1 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 14 10 90