Flensburg Mobil

Ein Projekt der bequa Flensburg Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Schiffbrücke 43-45
24939 Flensburg

Telefon: +49 461 - 1 503-0
Telefax: +49 461 - 1 503-100

URI: https://www.flensburg-mobil.de/

 
 
 
  Artikelnavigation:

Skarthi Stein

 

Weitere Informationen

1857 wurde in der Gemeinde Busdorf ein Runenstein aus der Wikingerzeit entdeckt, der schnell zum Wahrzeichen der Gemeinde avancierte und auch das Gemeindewappen schmückt. Am Fundort steht heute eine Kopie. Das Original kann im Wikinger Museum Haithabu besichtigt werden. Der Runenstein von Busdorf soll an Skarthi, einen bei Haithabu gefallenen Gefolgsmann des 1014 verstorbenen Königs Sven „Gabelbart“, erinnern. Runensteine wurden in der Wikingerzeit meist als Totengedenksteine gesetzt, dienten aber auch der Anzeige von Erb- und Besitzansprüchen; Die Runenschriftzeichen wurden in der germanischsprachigen Welt ab dem 2. Jahrhundert verwendet.
---------------------------------------------------------------------------------------
In 1857 a rune stone from the Viking Age was discovered in the municipality of Busdorf, which quickly became a symbol of the municipality and also adorns the municipality's coat of arms. There is a copy at the site today. The original can be seen in the Viking Museum Haithabu. The runestone from Busdorf is said to commemorate Skarthi, a fallen follower of King Sven "Gabelbart", who died in Haithabu in 1014. In the Viking Age, rune stones were mostly used as memorial stones for the dead, but were also used to indicate inheritance and property claims; The runic characters were used in the Germanic-speaking world from the 2nd century.
---------------------------------------------------------------------------------------
In 1857 a rune stone from the Viking Age was discovered in the municipality of Busdorf, which quickly became a symbol of the municipality and also adorns the municipality's coat of arms. There is a copy at the site today. The original can be seen in the Viking Museum Haithabu. The runestone from Busdorf is said to commemorate Skarthi, a fallen follower of King Sven "Gabelbart", who died in Haithabu in 1014. In the Viking Age, rune stones were mostly used as memorial stones for the dead, but were also used to indicate inheritance and property claims; The runic characters were used in the Germanic-speaking world from the 2nd century.

Kategorien: Sehenswürdigkeiten

 

Orte von Interesse finden

Energie-Sparbuch - Möglichkeiten zm Energiesparen

Möglichkeiten zm Energiesparen

Erfahren Sie mehr...

Sozialpassausgabe

Zur Ausgabe des Sozialpasses für die Stadt Flensburg und Umland

Erfahren Sie mehr...

Suche nach Beiträgen

Beiträge suchen

Fehler gefunden?

Sie haben einen Fehler in den Daten der Einrichtung entdeckt? Die angegebenen Informationen sind nicht vollständig? Oder Sie vermissen eine Einrichtung? 

Durch Ihren Hinweis helfen Sie uns das PORTAL besser zu machen. Vielen Dank.

Neueste Einrichtungen

Orion Fachgeschäft Flensb...
Schäferweg 12 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 4 80 78 30
LASCANA
Holm 10 | 24937 Flensburg
Telefon: 0461 - 18 28 69 26
Geldautomat Nord-Ostsee S...
Angelburger Str. 75-77 | 24937 Flensburg
Telefon: 0461 - 15 00 55 99
Lidl
Zur Bleiche 4 | 24941 Flensburg
Telefon: 0800 - 4 35 33 61
Damaskus Süßigkeiten
Holm 57 - 61 | 24937 Flensburg
Telefon: 01520 8 52 80 83

Neueste Artikel

24
Okt
2021
Tagesmeldung Corona
Aktuelle Zahlen von Sonntag, den 24.10.2021
23
Okt
2021
Tagesmeldung Corona
Aktuelle Zahlen von Samstag, den 23.10.2021
23
Okt
2021
Tagesmeldung Corona
Aktuelle Zahlen von Freitag, den 22.10.2021
23
Okt
2021
„Bunt, klein, überall.“ Ausstellu...
Flensburger Phänomenta und IOW laden zur Finissage der Mikroplastik-Wanderausstellung ein