Flensburg Mobil

Ein Projekt der bequa Flensburg Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Schiffbrücke 43-45
24939 Flensburg

Telefon: +49 461 - 1 503-0
Telefax: +49 461 - 1 503-100

URI: https://www.flensburg-mobil.de/

 
 
 
 

Blumen bauen Brücken

31. August 2022, von «Redaktion»

Abschlussfest des Seegras-Kartoffel-Wettbewerbs mit Siegerehrung

Die Kartoffelpflanzen der Schüler des Lernhafens der Kurt-Tucholsky-Schule in Flensburg konnten sich im Jule sehen lassen. Foto: privatSchüler der Waldorfschule in Flensburg schickten im Mai dieses Foto ihrer Kartoffelpflanzen, wo die Pflanzen ihre Blätter aus dem Seegras strecken. Foto:privat

Es ist soweit: Das Interreg-Projekt „Blumen bauen Brücken – Blomster bygger broer“ feiert sein Abschlussfest für den grenzüberschreitenden Wettbewerb „Wer erntet die meisten SeegrasKartoffeln an der Flensburger Förde“ und kürt die Sieger. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Wann: Samstag, den 10. September 2022, von 15 bis 17 Uhr

Wo: Erzählgarten „Amphitheater“ am Flensburger Museumshafen (Höhe Schifffahrtsmuseum, Schiffbrücke 39, Flensburg)

Wir wiegen die Kartoffeln der Wettbewerbsteilnehmer und küren die Gewinner. Das Bildungszentrum artefact aus Glücksburg wird mit vielen Informationen rund um den Rohstoff Seegras vor Ort sein und am Stand des Naturwissenschaftlichen Museums Flensburg könnt ihr lernen, aus Seegras kleine Körbe zu flechten und vieles mehr.

Ein gutes Dutzend Schulklassen, Kindergärten und private Hobbygärtner- und Hobbygärtnerinnen in der deutsch-dänischen Grenzregion hatte sich angemeldet und in ihren Gärten und Hochbeeten Kartoffeln in Seegras wachsen lassen. „Mit dem Wettbewerb wollen wir darauf aufmerksam machen, dass Seegras mehr ist als Abfall am Strand, nämlich ein wertvoller und nachhaltiger Rohstoff, der vielseitig eingesetzt werden kann, zum Beispiel im Garten und in der Landwirtschaft“, sagt Iris Uellendahl, Projektleiterin des Interreg-Projektes „Blumen bauen Brücken – Blomster bygger broer“.

Der Wettbewerb ist Teil des grenzüberschreitenden Gartenschau- und Tourismusprojektes, das gefördert wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Ziel der Projektpartner, die Städte Flensburg, Glücksburg, Aabenraa und Sønderborg sowie die Tourismusorganisationen Destination Sønderjylland und Tourismus Agentur Flensburger Förde, ist die Schaffung einer gemeinsamen deutsch-dänischen Tourismusregion rund um die Flensburger Förde.

Mehr Informationen zum Wettbewerb aber auch nützliche Tipps und praktisches Wissen, was es beim Anbau von Kartoffeln in Seegras zu beachten ist und vieles mehr, gibt es auf der ProjektHomepage www.bbbprojekt.eu unter „Aktuelles und Termine“.

Orte von Interesse finden

Energie-Sparbuch - Möglichkeiten zm Energiesparen

Möglichkeiten zm Energiesparen

Erfahren Sie mehr...

Sozialpassausgabe

Zur Ausgabe des Sozialpasses für die Stadt Flensburg und Umland

Erfahren Sie mehr...

Suche nach Beiträgen

Beiträge suchen

Termine & Veranstaltungen

Sie suchen eine Veranstaltung oder einen Termin? Hier werden Sie fündig.

Sie haben Kenntnis von einer Veranstaltung oder einem Termin der in unserem Kalender erscheinen sollte und noch fehlt? Dann wenden Sie sich bitte direkt über unsere Kontaktseite an uns.

Neueste Einrichtungen

Inter-Fix
Alter Kupfermühlenweg 27 | 24939 Flensburg
Telefon: 0461 - 90 96 00 68
Trucker Point Simonsen
Marie-Curie-Ring 16 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 18 19 30
Shell Station
Ochsenweg 18 | 24941 Flensburg
Telefon: 0461 - 9 19 54
Shell Station
Friesische Str. 191 | 24937 Flensburg
Telefon: 0461 - 5 51 61
Was Karl mag
Norderstr. 48-50 | 24939 Flensburg
Telefon: 0461 - 40 78 51 32