Flensburg Mobil

Ein Projekt der bequa Flensburg Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Schiffbrücke 43-45
24939 Flensburg

Telefon: +49 461 - 1 503-0
Telefax: +49 461 - 1 503-100

URI: https://www.flensburg-mobil.de/

 
 
 
 

Kleinwuchs: Alltags- und Umweltbarrieren

19. November 2011, von «Christiane Göldner»

Die alltägliche Umwelt ist konstruiert für Menschen mit einer durchschnittlichen Körpergröße von 1,60m bis 1,90m. Da werden Normhöhen von Haustürklingeln, Fenstergriffen, Garderobenhaken, etc. für kleinwüchsige Menschen wie mich (mit einer Körpergröße von 1,06 m) schnell unerreichbar.

Foto Christiane GöldnerAutorin C. Göldner

Dazu kommt, dass die meisten kleinwüchsigen Menschen nicht einfach nur eine kleine Größe haben, sondern zusätzlich in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind.

Bedingt durch die durchschnittliche Treppenstufenhöhe bedeutet eine kürzere Beinlänge bereits eine Gehbehinderung, die meist durch Gelenkprobleme verstärkt wird. Nicht selten nutzen kleinwüchsige Menschen zeitweise oder auch dauerhaft Rollstühle. In Bezug auf Probleme von Gehbehinderten und Rollstuhlfahrern können wir uns einer großen Interessensvertretung anschließen. Jeder barrierefreie Zugang ist auch für kleinwüchsige Menschen ein Gewinn!

Das typische Problem von kleinwüchsigen Menschen ist jedoch die eingeschränkte Reichweite. Zur kleinen Körpergröße kommen häufig noch unproportional verkürzte Arme. So habe ich bei einer Reichweite, die eine Höhe von 1m kaum übersteigt, bei den meisten Briefkästen bereits Probleme beim Einwerfen von Briefen. Jeder Besuch einer Bank oder Post will von mir gut geplant sein, da Geldautomaten, Bank- und Postschalter so hoch sind, dass ich sie nur mit Hilfe eines Hockers erreichen kann.

Beim Einkaufen gibt es für kleinwüchsige Menschen Probleme, die individuell gelöst werden müssen. So ist die Höhe von Einkaufsregalen kaum zu reduzieren und ich finde auch immer Personal oder hilfsbereite Kunden, die mir Waren zureichen. Andere Probleme wie hohe Verkaufstresen oder Kassen sind schwerer zu umgehen. Da wünsche ich mir öfter Ausweichmöglichkeiten auf niedrigere Lösungen. Ein Teil der Probleme entfallen, wenn kinderfreundliche Alternativen angeboten werden. Dabei denke ich an Einkaufswagen für Kinder, die ich sehr gerne nutze.

Auch ohne besondere Einschränkung der Beweglichkeit sind Einstiegsstufen von Bussen und Bahnen bei einer Beinlänge von 45 cm schnell zu hoch. Haltestellenknöpfe und Türöffner in Bussen und Bahnen befinden sich meistens oberhalb meiner Reichweite. Davon abgesehen meide ich die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel allein wegen der Fahrkartenbeschaffung. Hohe Ticketautomaten auf Bahnhöfen oder auch die Prozedur des "elektronischen Check-In" auf Flughäfen sind für mich kaum bedienbar.

Generell ist meine Erfahrung, dass überall dort, wo Personal durch Geräte ersetzt wird, die Teilnahme am öffentlichen Leben für mich schwieriger wird. Dabei kann eine überlegte Anordnung von Bedienungs-elementen die Probleme erheblich reduzieren. Ein gutes Beispiel sind Personenaufzüge. In Gebäuden, die nach der deutschen Baunorm errichtet werden, haben Aufzüge die Schaltknöpfe in horizontaler Ausrichtung auf Höhe von 85 cm angeordnet.

Die meisten Probleme könnten durch überlegte Planung und bauliche Änderungen vermieden werden. Nichts spricht dagegen, Haustürklingeln, Handtuchspender, Bedienknöpfe von Ampelanlagen, Bussen und Bahnen, etc nicht höher als 90cm anzubringen. Dieses würde nebenbei auch Kindern zugute kommen. Es gibt sicher andere Normhöhen, die ihre Berechtigung haben. In diesen Fällen könnte aber bestimmt eine spezielle Lösung für kleinwüchsige Menschen gefunden werden.

Orte von Interesse finden

Foto Stolpersteine

Ein Mensch ist vergessen, wenn sein Name vergessen ist...

Erfahren Sie mehr...

Foto Schloß Glücksburg

Erleben Sie eine kulturelle Zeitreise durch den Kreis...

Erfahren Sie mehr...

Energie-Sparbuch - Möglichkeiten zm Energiesparen

Möglichkeiten zm Energiesparen

Erfahren Sie mehr...

Sozialpassausgabe

Zur Ausgabe des Sozialpasses für die Stadt Flensburg und Umland

Erfahren Sie mehr...

Suche nach Beiträgen

Beiträge suchen

Termine & Veranstaltungen

Sie suchen eine Veranstaltung oder einen Termin? Hier werden Sie fündig.

Sie haben Kenntnis von einer Veranstaltung oder einem Termin der in unserem Kalender erscheinen sollte und noch fehlt? Dann wenden Sie sich bitte direkt über unsere Kontaktseite an uns.

Neueste Einrichtungen

Edeka Berger
Werftstraße 29 | 24939 Flensburg
Telefon: 0461 - 50 08 09 00
Kulturhof Flensburg e.V.
Große Straße 42-44 | 24937 Flensburg
Flensburger Fischkate
Fördestraße 65 | 24944 Flensburg
Telefon: 0461 - 99 93 67 36
Reisebüro Sonnenklar
Fördestraße 74 | 24944 Flensburg
Telefon: 0461 - 14 50 78 40
Sky-Supermarkt
Marrensdamm 7 | 24944 Flensburg
Telefon: 0461 - 1 68 30 90