Flensburg Mobil

Ein Projekt der bequa Flensburg Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Schiffbrücke 43-45
24939 Flensburg

Telefon: +49 461 - 1 503-0
Telefax: +49 461 - 1 503-100

URI: http://www.flensburg-mobil.de/

 
 
 
 

Über das Projekt "Flensburg Mobil"

Was für viele ganz selbstverständlich erscheint, stellt für Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, oft ein erhebliches Hindernis dar, wenn beispielsweise Stufen den Zutritt in ein Restaurant oder ein Geschäft verwehren.

Gerade für Menschen mit Behinderung können diese vermeintlich kleinen Hürden darüber entscheiden, ob sie Zugang zu einem öffentlichen Gebäude oder einer für Menschen ohne Handicap leicht zu erreichenden Dienstleistung haben.

Flensburg Mobil, wie auch alle anderen Mobil Portale zeigt seit Beginn des Projektes sehr anschaulich und natürlich barrierearm, ob ein Gebäude für alle Menschen erreichbar ist.

Auf Initiative des städtischen Beauftragten für Menschen mit Behinderung ist von der bequa mit Unterstützung des Jobcenters Flensburg und der Stadt Flensburg ein wirklich umfassender Service entstanden, der mit einfachen Piktogrammen die Zugangssituationen darstellt und gezielt über barrierefrei zugängliche Angebote informiert.

Die oder der Betroffene kann aufgrund der Beschreibung der Objekte selbst einschätzen, beurteilen und somit entscheiden, ob dieses Objekt ohne Hilfe erreichbar ist, oder ob eine Begleit-/ Hilfsperson benötigt wird.

Flensburg Mobil - und unsere anderen Portale - sollen Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen einen barrierearmen Zugang zu einem vielfältigen Informationsangebot ermöglichen, um ihre Lebensqualität zu verbessern.

"Man verändert sich oft, aber verbessert sich selten"
(Quelle: Deutsche Hand- und Hausbibliothek, 1883)

Wir haben uns verändert, aber wir hoffen, dass wir uns mit neuem Design und neuen Inhalten auch verbessert haben.

Die Idee, ein Informationsportal für Menschen mit Handicap zu erstellen, entwickelte sich bereits im Jahr 2008 und im Jahr 2009 kam es zur ersten Online-Stellung von "Flensburg Mobil".

Ziel war und ist es, eine Vielzahl von Informationen zur Verfügung zu stellen, so dass sich jeder Mensch, mit oder ohne Handicap, selbstbestimmt in Flensburg - und mittlerweile in weiteren Orten - bewegen und zurechtfinden kann.

Die bereitgestellten Informationen beinhalten unter anderem die Zugangsmöglichkeiten zu öffentlichen Gebäuden, Parkmöglichkeiten sowie Beschreibungen von Sehenswürdigkeiten, Rundgängen und einen redaktionellen Bereich.

Gefördert durch das Jobcenter Flensburg haben LeistungsempfängerInnen nach dem SGB II im Rahmen einer gemeinnützigen Arbeitsgelegenheit ("1-Euro-Job") die notwendigen Informationen recherchiert, digitalisiert und online gestellt.

Der Eintrag auf unserer Internetplattform ist kostenfrei.

Service

Kontaktinformationen

Sie haben Verbesserungsvorschläge zu unserer Seite, Fragen oder Anregungen? Fehler entdeckt? Wichtige Einrichtungen fehlen?

Dann wenden Sie sich bitte an:

Flensburg Mobil

c/o bequa Flensburg
Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschaft Flensburg mbH

Geschäftsstelle
Flensburg-Mobil
Carola Schmidt

Nikolaistraße 3
24937 Flensburg

Telefon: 0 461 - 1 503-133
Telefax: 0 461 - 1 503-100

E-Mailprojektleiter(mp)flensburg-mobil.de
Internet: http://www.bequa.de